Gewerbe Mietkaution

Mietkautionsversicherung / Gewerbemietvertrag

Eine Gewerbe Mietkaution erhalten Sie bei ERGO bereits 
ab jährlich 4,6% der Kautionssumme.

Mietkautionsversicherung statt Barkaution oder Bankbürgschaft.
Mehr Liquidität für Ihr Unternehmen.

Auch für Existenzgründer (7,2% p.a.).

Für eine verbindliche Angebotserstellung ist eine Reihe von Daten erforderlich. 
Zum Unternehmen sowie zum Mietvertrag und Vermieter.

Die Abwicklung der gewerblichen Mietkaution ist
ausschließlich telefonisch möglich.

Tel. 0711 / 93 55 12 16

Bearbeitungszeit von maximal 24h
nach telefonischer Aufnahme der Daten.

Das Wichtigste in Kürze - Gewerbe Mietkaution

Zur Absicherung finanzieller Ansprüche
aus dem Gewerbemietvertrag,
verlangt der Vermieter in eine Barkaution oder Bürgschaft vom Mieter.

Sowohl eine Barkaution als auch eine Bankbürgschaft bindet finanzielle Mittel im Unternehmen.

Die Liquidität sinkt.

Eine gewerbliche Mietkautionsversicherung  wird nicht auf die Kreditlinie angerechnet.

Die Liquidität bleibt
somit Unternehmen.

Der Versicherer fungiert als Bürge für den Mieter
gegenüber dem
Vermieter.

Jährliche Kosten: Ab 4,6%

Gewerbe Mietkaution

Kaution Gewerbemietvertrag

Um sich vor finanziellen Schäden zu schützen, verlangen Vermieter von gewerblichen Immobilien in der Regel hohe Gewerbe Mietkautionen von ihren Mietern. Um sich beispielsweise vor einem Zahlungsausfall des Mietzins abzusichern. Oder dem Risiko, dass der Mieter die gewerblichen Räumlichkeiten in einem nicht ordnungsgemäßen Zustand verlässt.

Üblicherweise wird die Gewerbe Mietkaution über eine Barkaution oder eine Bankbürgschaft geregelt. Beides bindet im Unternehmen des Mieters aber wichtige Liquidität.

Wird die Gewerbe Mietkaution über eine Barkaution realisiert, fehlen direkte Mittel aus dem Betrieb. Und eine Bankbürgschaft wird auf die Kreditlinie bei der Bank angerechnet. Und blockiert damit Investitionen und Ausgaben für andere Projekte.

Über einen Versicherer lässt sich die Gewerbe Mietkaution deutlich vorteilhafter darstellen. Der Versicherer steht als Bürge zur Verfügung und gewährleistet somit eine hohe Sicherheit für den Vermieter. Dafür nimmt er einen jährlichen Beitrag vom Mieter. Dieser liegt zwischen 4 – 8 % der Kautionssumme. Die Barmittel bleiben somit im Betrieb und die Kreditlinie für andere Ausgaben offen.

Die Gewerbliche Mietkaution ist bei Vermietern von Gewerbe Immobilien gern gesehen. Zum einen stellt der Versicherer einen erstklassigen Bürgen und damit hohe Sicherheit dar. Und im Gegensatz zu einer Barkaution fällt für den Vermieter keinerlei Verwaltungsaufwand für die Kaution an.

 

Gewerbliche Mietkautionsversicherung

Bei der gewerbliche Mietkautionsversicherung, fungiert ein Versicherer als Bürge für den Mieter gegenüber dem Vermieter der gewerblichen Immobilie.

Durch die gewerbliche Mietkautionsversicherung erhält der Vermieter eine hohe Sicherheit. Da der Versicherer einen solventen und zuverlässigen Bürgen darstellt und problemlos für eventuelle finanzielle Schäden aufkommen kann.

Für die gewerbliche Mietkautionsversicherung verlangt der Versicherer eine Versicherungsprämie vom Mieter. Diese wird bonitätsabhängig festgelegt und beträgt jährlich zwischen 4-8% der Kautionssumme.

Bei einer Kautionssumme von 5.000€ und einem Prämiensatz von 5% werden somit jährlich nur 250€ fällig. Welche vom Mieter sogar als Betriebsausgaben geltend gemacht werden können.

Damit bietet die gewerbliche Mietkautionsversicherung erhebliche Liquiditätsvorteile zur Barkaution oder zu einer Bankbürgschaft, welche zu 100% auf die Kreditlinie bei der Bank angerechnet wird.

Mietkautionsbürgschaft Gewerbe

Bei einer Mietkautionsbürgschaft Gewerbe, übernimmt eine dritte Partei die Bürgschaft für eine Kaution aus einem Gewerbemietvertrag des Mieters gegenüber dem Vermieter. In der Regel eine Bank oder eine Versicherung.

Mietkaution Gewerbe Höhe

Die höhe der gewerblichen Mietkaution ist nicht gesetzlichen festgeschrieben oder begrenzt und kann somit von den Vertragsparteien frei verhandelt werden. Eine übliche Höhe für die Gewerbe Mietkaution liegt bei 3 Monatsmieten. Je nach Branche und Risiko kann dies aber auch stark variieren und deutlich höher liegen.

Mietkaution brutto oder netto

Bei gewerblichen Mietkautionen ist es üblich, dass die Bruttomiete als Bemessungsgrundlage für die Berechnung der Kautionshöhe herangezogen wird. Also der dem Mietzins inklusive der Nebenkosten.

Mietkaution Gewerbe Rückzahlung

Für die Rückzahlung der Mietkaution bestehen keine festen rechtliche Fristen. Dennoch ist der Vermieter verpflichtet die Rückzahlung nach einer angemessenen Zeit zu veranlassen. Die aktuelle Rechtsprechung zeigt hier Urteile von bis zu 6 Monaten als mögliche Fristen für die Rückzahlung der Gewerbe Mietkaution.

Kaution Gewerbemietvertrag

Bei Abschluss eines Gewerbemietvertrags, verlangt der Vermieter in der Regel eine Kaution als Sicherheit vom Mieter. 

Die Kaution für den Gewerbemietvertrag kann in Form einer Barkaution, eine Bankbürgschaft oder eine Mietkautionsversicherung erbracht werden.

Moneyfix Mietkaution Gewerbe

Die Deutsche Kautionskasse, auch bekannt als Moneyfix Mietkaution Gewerbe, und die ERGO Versicherung stehen in Kooperation und bieten die ERGO Gewerbe Kautionsversicherung gemeinsam an. Dabei ist die ERGO der Risikoträger und die Deutsche Kautionskasse (Moneyfix Mietkaution Gewerbe) übernimmt als Dienstleister die Abwicklung 

Kaution Gewerbemietvertrag Muster

Gerne stellen wir Ihnen ein Muster für eine Kautionsbürgschaft für einen Gewebemietvertrag zur Verfügung. Sprechen Sie uns gerne darauf an, dann schicken wir Ihnen das Muster per E-Mail zu.