Datenschutzerklärung der Geschäftsstelle der ERGO Beratung und Vertrieb AG Mario Pietsch für Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit dieser Website

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein ernstes Anliegen. Im Folgenden wollen wir Sie darüber informieren wie wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten verfahren.

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer Internetpräsenz https://buergschaft-gewerbe.de​ (im Folgenden: „Website“).

1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DS-GVO :
Geschäftsstelle der ERGO Beratung und Vertrieb AG
Geschäftsstellenleiter Mario Pietsch
Kaufmann für Versicherungen und Finanzen

Alte Weinsteige 40
70180 Stuttgart

Telefon: 0711/912 59 636
Fax: 0711/912 59 789
E-Mail: mario.pietsch@ergo.de

 

2. Begriffsbestimmungen

Betroffene/r im Sinne des Art. 4 Nr. 1 DS-GVO:

Betroffene/r ist jede Person, deren Daten wir verarbeiten.

Personenbezogene Daten im Sinne des Art. 4 Nr. 1 DS-GVO:

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

Verarbeitung im Sinne des Art. 4 Nr. 2 DS-GVO:

Verarbeitung meint jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

3. Kategorien von betroffenen Personen

Sie sind von der Datenverarbeitung auf unserer Website betroffen, wenn Sie zu folgenden Personengruppen gehören:

  • Besucher unserer Website
  • Interessenten unserer Dienstleistungen und/ oder Produkte, die sich auf unserer Website über diese informieren und gegebenenfalls über Eingabemasken Daten an uns übersenden

4.Kategorien von Daten, die von uns verarbeitet werden & Herkunft:

Besuch unserer Website

Beim Besuch unserer Website verarbeiten wir innerhalb sogenannter „Log-Files“:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Betriebssystem des Nutzers
  • Internet-Service-Provider des Nutzers
  • IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Kontaktformular

Als Interessent unserer Leistungen können Sie zur Kontaktaufnahme das Kontaktformular nutzen, wobei folgende personenbezogene Daten abgefragt werden können:

  • Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Anschrift
  • Ihr Anliegen

Terminbuchung online

Als Interessent unserer Leistungen können Sie online einen Telefon- oder Video-Beratungstermin über „Beratungstermin“ oberhalb des Hauptmenüs oder bei Klick des Buttons „Jetzt per Video beraten lassen“ im Footer der Website oder in der bei Aufruf der Website erscheinenden Box unter „Termin vereinbaren“ buchen. Beim Klick auf eine der drei möglichen Terminvereinbarungslinks erfolgt eine automatische Weiterleitung auf das Portal der Flexperto GmbH, welche den Online-Kalender und die Videokonferenz-Software bereitstellt (nähere Informationen zur datenschutzkonformen Verarbeitung durch die Flexperto GmbH entnehmen Sie bitte „8. Auftragsdatenverarbeitung“). Ebenso erfolgt eine Verarbeitung der bei Buchung angegebenen Daten innerhalb der Geschäftsstelle der ERGO Beratung und Vertrieb AG Mario Pietsch. Bei der Terminbuchung können folgende personenbezogenen Daten abgefragt werden:

  • Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Gewünschter Termin

Videoberatungsgespräch

Um Videokonferenzen zu Beratungszwecken durchzuführen, nutzen wir die Plattform der Flexperto GmbH (nähere Informationen zur datenschutzkonformen Verarbeitung durch die Flexperto GmbH entnehmen Sie bitte „8. Auftragsdatenverarbeitung“). Bei der Durchführung von Videokonferenzen können folgende Daten verarbeitet werden, wobei die Flexperto GmbH notwendigerweise Kenntnis von diesen Daten erhält, sofern im Auftragsverarbeitungsvertrag vorgesehen:

  • Personenstammdaten
  • Kontaktdaten (Telefon, E-Mail)
  • Kommunikationsdaten (Audio- und Videostreaming und Screensharing)
  • Inhaltsdaten (geteilte Dateien, Textchat, Whiteboard-Inhalte)
  • Aktivitätsprotokolle (Log-Files)
  • Metadaten (Nutzungsstatistiken)
    • Aktivitätsprotokolle (Log-Files)
    • IP-Adresse
    • Cookies
    • API Traffic
    • Control/Signalisierung Traffic
    • Media Server Log-Files
    • Plattform Access Log-Files

Beitragsrechner

Als Interessent unserer Bürgschaftsversicherung können Sie die Funktion „Beitragsrechner“ nutzen.

Einen Link zum Beitragsrechner finden Sie auf der Website an folgenden Stellen:

(1) Über den roten Button “Beitrag berechnen und Avalrahmen anfragen” oberhalb des Hauptmenüs

(2) Über den roten Button „Hier Beitrag der Bürgschaftsversicherung berechnen und Avalrahmen anfragen“, der mehrmals auf der Hauptseite erscheint

(3) Über den rot hinterlegten Begriff „Beitragsrechner“ im Footer der Website

(4) Über den Link „Beitrag berechnen & Avalrahmen anfragen“ im Punkt 6 der FAQs „Wo schließe ich meine Bürgschaftsversicherung ab?“

Hinweis: Bei Anklicken der hier aufgeführten Links zum Beitragsrechner wird jeweils eine Verbindung zur von der ERGO Group AG gehosteten Website https://kaution-rechner.ergo.de aufgebaut. Für diese Internetpräsenz ist die ERGO Group AG alleinige Verantwortliche. Wenn Sie sich über die Verarbeitung Ihrer Daten auf der Website der ERGO Group AG informieren möchten, können Sie dies unter folgendem Link tun https://kaution.ergo.de/dataprivacy .

Die Daten, die Sie in die hier erscheinenden Eingabemasken zwecks Beitragsberechnung eingeben, werden unmittelbar an die ERGO Group AG übermittelt, welche alleinige Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer Daten innerhalb ihres Geschäftsbereiches ist.

Die Geschäftsstelle der ERGO Beratung und Vertrieb AG Mario Pietsch erhält lediglich die Information, dass Ihre Anfrage an die ERGO Group gestellt wurde.

5. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten

a. Sofern die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu vertraglichen oder vorvertraglichen Zwecken stattfindet, sind wir dazu gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO befugt.

In der Regel erfolgt die Datenverarbeitung auf dieser Website zwecks Vermittlung eines Versicherungsproduktes der ERGO Group AG an Interessenten. Die Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Dies ist anzunehmen bei der Verarbeitung von Daten von Privatkunden zu Vermittlungszwecken, ebenso wie bei Einsatz der Videokonferenztechnologie zu Vermittlungszwecken gegenüber Privatkunden.

b. Sofern die Verarbeitung von personenbezogenen Daten unseren berechtigten Interessen entspricht, sind wir nach Abwägung mit den Grundrechten und Grundfreiheiten des Betroffenen dazu gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO befugt.

  • Verarbeitung der Daten des Ansprechpartners beim Firmenkunden

In der Regel erfolgt die Kommunikation zwecks Vermittlung eines Versicherungsproduktes an einen Firmenkunden über einen Mitarbeiter des Unternehmens, welcher als Interessent im Namen des Unternehmens gegenüber dem Versicherungsvermittler auftritt. Unter Abwägung mit den Grundrechten und Grundfreiheiten des Betroffenen überwiegen diese nicht offensichtlich unser berechtigtes wirtschaftliches Interesse daran, unser Produkt zu vermitteln. Die Rechtsgrundlage hierfür findet sich in Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz oben genannter Videokonferenztechnologie zu Vermittlungszwecken gegenüber Ansprechpartnern bei unseren Firmenkunden ist ebenso Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

  • Auslieferung unserer Website an den Rechner des Website-Nutzers

Hierbei liegt unser berechtigtes Interesse darin, unsere Website an den Rechner des Nutzers auszuliefern, um unsere Produkte und/ oder Dienstleistungen gegenüber unseren Kunden oder Interessenten darzustellen. Unter Abwägung mit den Grundrechten und Grundfreiheiten des Betroffenen überwiegen diese nicht offensichtlich unser berechtigtes wirtschaftliches Interesse daran, unsere Produkte darzustellen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

  • Einsatz von technisch-notwendigen Cookies zur Bereitstellung unserer Website

Hierbei liegt unser berechtigtes Interesse darin, die Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer Website sicherzustellen. Auch dies dient der Darstellung unserer Produkte und/ oder Dienstleistungen gegenüber unseren Kunden oder Interessenten. Unter Abwägung mit den Grundrechten und Grundfreiheiten des Betroffenen überwiegen diese nicht offensichtlich unser berechtigtes wirtschaftliches Interesse daran, unsere Produkte darzustellen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

6.  Eingesetzte Cookies

Technisch notwendige Cookies gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO

Wir setzen ausschließlich technisch notwendige Cookies zur Gewährleistung der Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer Homepage ein. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser beziehungsweise vom Internetbrowser auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden. Wenn Sie unsere Website aufrufen, wird ein Cookie auf Ihrem Betriebssystem gespeichert. Dieser enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Dabei werden folgende Ihrer Daten gespeichert und übermittelt:

  • Log-In-Informationen
  • Sitzungseinstellungen

Eine Verhinderungsmöglichkeit der eingesetzten technisch notwendigen Cookies besteht durch Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser. Jedoch besteht nach Verhinderung der technisch notwendigen Cookies die Gefahr, dass unsere Website nicht in vollem Maße oder gar nicht nutzbar sein könnte.

7. Empfänger oder Kategorien von Empfängern von Daten innerhalb der Europäischen Union

Im Rahmen der Internetpräsenz „https://buergschaft-gewerbe.de“ sind wir maßgeblich damit beschäftigt, Versicherungen der ERGO Group AG an Interessenten und Bestandskunden zu vermitteln. Sofern wir in diesem Zusammenhang Daten, die Sie uns mitgeteilt haben, an die ERGO Group AG weitergeben, geschieht dies lediglich zur Erfüllung unserer Vermittlungstätigkeit und zum Zwecke Ihres Vertragsabschlusses mit der ERGO Group AG. Im Übrigen verweisen wir auf die Datenschutzbestimmungen der ERGO Group AG: https://kaution.ergo.de/dataprivacy

8. Auftragsdatenverarbeitung im Sinne der Artt. 28, 29 DS-GVO

Im Folgenden genannte Auftragsverarbeiter verarbeiten Ihre Daten in unserem Auftrag und unter unserer Weisung. Diese sind von uns sorgfältig ausgewählt und unterliegen ebenfalls den Bestimmungen der DS-GVO.

Als Webhost unserer Internetpräsenz haben wir folgenden Auftragsverarbeiter beauftragt:

ALL-INKL.COM – Neue Medien Münnich

Hauptstraße 68, 02742 Friedersdorf

Deutschland

Die Daten, die beim Besuch unserer Website erhoben werden, werden von unserem Auftragsverarbeiter in sogenannten Logfiles (wie unter „2.“ beschrieben) gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung unseres Auftragsverarbeiters: https://all-inkl.com/datenschutzinformationen/

Desweiteren haben wir für die Online-Terminbuchung und die Bereitstellung der Software für Videokonferenzen folgenden Auftragsverarbeiter beauftragt:

Flexperto GmbH

Neue Grünstr. 27, 10179 Berlin

Deutschland

Die Flexperto GmbH erhält im Rahmen eines Auftragsverarbeitungsvertrages notwendigerweise Kenntnis von den Daten, die Sie in die Eingabemaske zur Terminbuchung eingeben, als auch von den Daten, die bei Durchführung einer Videokonferenz zwecks Beratung/ Vermittlung zwischen Ihnen und der Geschäftsstelle der ERGO Beratung und Vertrieb AG Mario Pietsch verarbeitet werden (wie unter „4.“ beschrieben). Eine weitergehende Verarbeitung dieser Daten findet nicht statt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung unseres Auftragsverarbeiters: https://app.flexperto.com/info/privacy-policy

9. Empfänger oder Kategorien von Empfängern von Daten außerhalb der Europäischen Union

Im Rahmen des Auftragsverarbeitungsvertrages mit der Flexperto GmbH werden von dieser Daten in unserem Auftrag verarbeitet. Die Flexperto GmbH arbeitet ihrerseits mit externen Dienstleistern („Unterauftragnehmern“) zusammen. Dabei kann es vorkommen, dass einzelne Datenkategorien wie IP-Adressen und Metadaten/ Analysedaten, die bei Nutzung der Flexperto-Plattform verarbeitet werden, von Unterauftragnehmern der Flexperto GmbH in den USA zu Analysezwecken verarbeitet werden. IP-Adressen werden jedoch spätestens nach 30 Tagen anonymisiert. Die jeweils eingesetzten Unterauftragnehmer sind sorgfältig ausgewählt, vertraglich verpflichtet, einen DS-GVO-gleichen Standard einzuhalten und unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert, womit von einem dem europäischen Datenschutzstandard angemessenen Schutzniveau ausgegangen werden kann. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung unseres Auftragsverarbeiters: https://app.flexperto.com/info/privacy-policy

10. Technische und organisatorische Maßnahmen gem. Art. 32 DS-GVO

Wir versichern Ihnen hiermit, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen im Sinne des Art. 32 DS-GVO bei der Verarbeitung Ihrer Daten einzusetzen, um ein dem Risiko für Ihre Rechte und Freiheiten angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Insbesondere erfolgt jegliche Datenübermittlung über alle auf dieser Website bereitgestellten Eingabemasken zur Kontaktaufnahme an die Geschäftsstelle der ERGO Beratung und Vertrieb AG Mario Pietsch SSL-verschlüsselt.

11. Speicherdauer

Im Sinne des Zweckbindungsgrundsatzes speichern wir Ihre Daten nur so lange wie der Zweck für die Verarbeitung besteht und löschen diese anschließend umgehend. Jedoch kann sich eine darüber hinausgehende Speicherung ergeben, sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten aus Abgabenordnung, Steuergesetzen, Handelsgesetzbuch oder gesetzliche Verjährungsfristen dies erfordern.

12. Betroffenenrechte

Wenn Sie von unserer Datenverarbeitung betroffen sind, stehen Ihnen folgende Rechte zu, die Sie uns gegenüber geltend machen können:

a. Recht auf Auskunft gemäß Art. 15 DS-GVO

Als Betroffene/r haben Sie das Recht auf Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Im Einzelnen umfasst dies:

  • das Recht auf Bestätigung einer bei den Verantwortlichen (uns) stattfindenden Verarbeitung Ihrer Daten
  • bei einer bestehenden Verarbeitung das Recht auf Auskunft über:
    • die Verarbeitungszwecke
    • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
    • die Rechtsgrundlage, auf die sich die Verarbeitung stützt
    • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden sollen
    • die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden sollen oder falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung der Dauer
    • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben worden sind, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten

b. Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DS-GVO

Als Betroffene/r haben Sie das Recht, von den Verantwortlichen (uns) unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.

c. Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) gemäß Art. 17 DS-GVO

Als Betroffene/r haben Sie das Recht, unverzügliche Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten von den Verantwortlichen (uns) unter folgenden Voraussetzungen zu verlangen:

Im Einzelnen:

  • die personenbezogenen Daten sind für Zwecke, zu denen sie erhoben oder in sonstiger Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig
  • die/der Betroffene widerruft ihre/ seine Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte, und es fehlt an einer sonstigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
  • die/der Betroffene legt gemäß Artikel 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung kraft berechtigten Interesses ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe der Verantwortlichen für die Verarbeitung vor, oder die/der Betroffene legt gemäß Artikel 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung zwecks Direktwerbung ein
  • die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet
  • die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt

d. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DS-GVO

Als Betroffene/r haben Sie das Recht, von den Verantwortlichen (uns) Einschränkung der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten unter folgenden Voraussetzungen zu verlangen:

Im Einzelnen:

  • wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird und zwar für eine Dauer, die es den Verantwortlichen (uns) ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen
  • wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie als Betroffene/r die Löschung der Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen
  • wenn der Zweck der Verarbeitung nicht mehr besteht, Sie als Betroffene/r Ihre Daten aber zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen
  • wenn Sie als Betroffene/r Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe der Verantwortlichen (unsere) gegenüber Ihren überwiegen
  • Eine betroffene Person, die eine Einschränkung der Verarbeitung erwirkt hat, wird von den Verantwortlichen unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

e. Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DS-GVO

Als Betroffene/r haben Sie das Recht, eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format von den Verantwortlichen (uns) zu verlangen, wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO beruht oder zur Vertragsabwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO erfolgt und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

f. Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 DS-GVO

Aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, haben Sie das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die kraft unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO von uns verarbeitet wurden, gegenüber uns Widerspruch einzulegen. Nach Widerspruch werden wir Ihre personenbezogenen Daten nur weiterhin verarbeiten, soweit wir dafür zwingende berechtigte Gründe nachweisen können, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder soweit die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Ihren Widerspruch können Sie jederzeit formfrei an

Geschäftsstelle der ERGO Beratung und Vertrieb AG

Geschäftsstellenleiter Mario Pietsch
Kaufmann für Versicherungen und Finanzen

Alte Weinsteige 40
70180 Stuttgart

Telefon: 0711/912 59 636
Fax: 0711/912 59 789
E-Mail: mario.pietsch@ergo.de

richten.

g. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde gem. Art. 77 DS-GVO

Sie haben das Recht, sich jederzeit bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren, sollten Sie der Ansicht sein, dass unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen geltendes Recht verstößt.

Zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Landesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit

Königstraße 10a

70173 Stuttgart
0711 / 61 55 41 – 0

poststelle@lfdi.bwl.de